Tutorials & DIY

In dieser Kategorie dreht sich alles rund um das Selbermachen für LARP, Mittelalter und Fantasy. Ob Kleidung, Polsterwaffen, Rüstungen … hier findest Du mit Sicherheit etwas Interessantes für das nächste Bauprojekt;-)

Plattenrüstung bauen Larp

Larp Shop

Du interessierst Dich für Plattenrüstungen?

Wir haben auf Youtube eine Playliste erstellt, die sich mit Thema Plattenrüstungen bauen beschäftigt.
Aktuell haben wir 6 Videos in der Playlist, wenn uns allerdings etwas gutes auf Youtube über wden Weg läuft, dann erweitern wir die Playlist. Wir wünschen viel Spass beim ansehen.

4 Anleitungen: (LARP-)Masken basteln

masken selber machen

Auf dieses Seite haben wir euch 4 gute Anleitungen für das Basteln einer Maske zusammengestellt.

 

Anleitungen

Latexmasken selber herstellen auf http://halloween-latex-masken-basteln.com

  • Auf dieser Seite finden sich viele Information zur Herstellung eigener Latex-Masken. Es handelt sich hierbei um eine richtige Spezialseite. Die Anleitungen sind verständlich verfasst und es gibt Bilder zu allen wichtigen Schritten.
  • Latexmaske selber herstellen auf http://www.wawerko.de
    In dieser kurzen Anleitung wird die Herstellung einer Maske sehr einfach und verständlich aufgezeigt. Die Anleitungen sind mit Bildern versehen und auch einsteigergeeignet.
  • Dämonenmasken auf https://larpbote.de/
    Eine einfache Anleitung für die Herstellung von Larpmasken aus Softairmasken. Es wird mit Fotos und Schritt-Für-Schritt gezeigt, wie man vorgehen kann, um eine coole Dämonenmaske selber zu bauen. Speziell geht die Anleitung auch auf Maltechnik für Effekte ein.
  • Tierwesen-Maske bauen auf http://tierwesenmaskekobracast.blogspot.de/
    Eine sehr umfangreiche und schön gemachte Anleitung für eine Tierwesenmaske. Insgesamt kann man sehr viel aus dieser Anleitung lesen. Sehr gute Fotos und alles sehr verständlich geschrieben. Empfehlung!

 

Youtube-Tutorials

 

Detailbild für die Bemalung

Ist Worbla was fürs LARP ?

Was reden alle immer von Worbla…

Warum Worbla so einen komischen Namen hat, kann ich leider auch nicht erklären. Es kommt ursprünglich aus dem Cosplay…

Für alle, die nicht wissen, was Worbla ist

Worbla kommt aus dem Cosplay, soweit ich weiss. Es handelt sich dabei um einen Werkstoff, mit dem einfach plastische Formen (Z.B. Rüstungen) erstellen lassen.

Man bearbeitet Worbla mit einem Heissluft-Fön und kann es durch Hitze biegsam machen. Der große VORTEIL von Worbla gegenüber bepsielsweise Hartschaumplatten (die sich auch unter Wärmeeinwirkung ebenfalls verformen lassen) besteht darin, dass sich Worbla in mehrere Richtungen verformen lässt.

 

Beispiele für Worbla-Gegenstände

Es ist teilweise echt der Hammer, was aus dem Werkstoff hergestellt wird, hier einige Eindrücke:

Hier habe ich auch ein PDF gefunden: “Worbla FAQ” ..

 

Wieviel kostet Worbla und wo kann man das kaufen?

Worbla bekommt man auch bei Amazon, obwohl dieses Produkt schon ein wenig spezieller ist.

    

 

Kritik

Jetzt gibt es bestimmt Stimmen, die sagen, dass zu viel Plastik-Rüstzueg nicht allzusehr Einzug in das LARP halten sollte…. bestimmt etwas dran, andererseits werden NSC-Rüstungen oftmals ja beispielsweise aus reiner Isomatte hergestellt, dann bemalt usw… und da beschwert sich auch niemand.

Ich denke, wenn Worbla-Gegenstände zum Spielspass beitragen, dann gibt es dagegen nichts einzuwenden.

Was denkst Du?

Woher bekomme ich Larpwaffen Rohlinge?

Mit Rohlingen für Polsterwaffen lassen sich auf einfache Art und Weise Larp-Waffen bauen. Natürlich hat man mit einem Rohling nicht alle Freiheiten, dafür spart man eine Menge Arbeit und komplizierte Arbeitsschritte wie beispielsweise den saubern Schnitt der Klinge.

In diesen Shops bekommt man Larp-Waffen-Rohlinge

  1. Engelsschmiede – http://www.engelsschmie.de/
    Engelschmiede bietet im Shop Rohlinge für Klingenwaffen an. Die Größen umfassen Rohlinge vom Dolch bis zum Anderthalbhänder. Die Rohlinge kosten zwischen ca. 10 und 20 €.
  2. Dein Larp-Shophttps://www.dein-larp-shop.de
    Im Angebot dieses Shops findet man Rohlinge für unterschiedliche Waffenarten: Klingenwaffen, Streitkolben, Äxte und Schilde, sowei diverses Zubehör für den Eigenbau.
  3. Marketenderhttp://www.marketender.de
    Der Marketender bietet diverse Rohlinge für den Eigenbau und diverse Bastelmaterialien. Beim Marketender bekommt man auch Schaumstoff-Formteile für beispielsweise Parierstangen.

 

Wir hoffen diese kleine Auflistung war ein wenig hilfreich für euch! Wir haben einige der Rohlinge selbst getestet und sind der Meinung, dass man mit der angebotenen Qualität durchaus arbeiten kann und dass die Preise durchaus human sind. Also kann ein entsprechender Rohlinjg durchaus eine Alternative sein, zum Larpwaffenbau, bei dem man komplett alles selbst macht.

Gebogene Kernstäbe für Polsterwaffen – So geht’s!

gfk stab 1m

Will man spezielle oder exotische Polsterwaffen selber herstellen, dann benötigt man unter Umständen einen gebogenen Kernstab.  Ich wüsste nicht, wie ich an diese Sache herangehen sollte, wenn ich nicht die Anleitung vom Larpshop “Marketender ” gefunden hätte. In der Anleitung wird kleinschrittig und Stück für Stück anahnd guter Bilder und Text gezeigt, wie man gebogene Kernstäbe herstellen kann.

Aber seht selbst, hier geht’s zur kompletten Anleitung http://www.marketender.de/Bauanleitung-gebogener-Kernstab/

https://larpbote.de/alles-zu-larp-waffen/

LARP Waffen Bauanleitung: “Sandwich-Prinzip”

Schaumstoff LARP

Häufiger kommt die Frage auf, wie der Grundaufbau einer Polsterwaffe aussieht. Es handelt sich hierbei also NICHT, um eine komplette Bauanleitung, eher um den “theorethischen Hintergrund“.

Wie baue ich eine Polsterwaffe auf ?

In den drei Zeichnung wird (von links nach rechts) die Reihenfolge dargestellt, wie Kernstab und Schaumstoff miteinander verklebet werden. Das Ergebnis nenne ich hiermit einfach mal “Rohling”. Auf die Spitzensicherung gehe ich nicht ein, da gibts ne viel bessere Quelle: http://www.section32.de/fantasy/spitzensicherung/.

LArp Waffen einfaches Prinzip

Legende:
Gelb: Kernstab
Grün: Mittlere Schaumstoffschicht
Grau: Äussere Schaumstoffschichten (bzw. Spitzensicherungen)

Wie baue ich eine LARP-Axt oder Streitkolben ?

Larp Streitkolben oder Axt bauen

A) Hier haben wir beispielsweise ein Axtblatt und konnten die Polsterung am Schafft etwas dünner machen. Ins Axtblatt kann man gut Leder oder Kabelbinder als Verstärkung einarbeiten.

B) Beim Streitkolben setzen wir Beispielsweise einen Ball auf die Spitze und Kleben Schaumstoffstacheln auf.

Anmerkung: Es geht hier ausschließ darum, einfach verständlich das Prinzip einer Polsterwaffe zu zeigen. Bauen würde ich eine Larpwaffe auch nicht exakt auf diese Weise.

Larp Schwert Bauanleitung (Langschwert)

Dieses LArpschwert haben wir aus dem Rohling gebaut

Hier zeigen wir euch in unserer umfangreichen Bastelanleitung, wie Ihr euer Larpschwert selber bauen könnt. Wir beschreiben hier eher den “klassischen Stil”. Dieser ist auf jeden Fall auch anfängergeeignet und es lassen sich gute Ergebnisse erzielen. Wir führen diese Anleitung exemplarisch für ein Larpschwert durch, das Prinzip lässt sich aber so gut wie auf jede Art der Polsterwaffe anwenden.

Larp-Masken bauen für unter 5€

Dämonenmaske im Eigenbau

In dieser Kurzanleitung wollen wir Dir zeigen, wie man einfache Masken fürs LARP preiswert herstellen kann. Die Bauanleitung basiert auf Papp-Masken aus dem TEDI-1-Euro-Laden, welche 1 € kosten. Die Materialkosten sind minimal, die Herstellung einfach, das optische Ergebnis überraschend gut!

Info: Wir haben bereits einen neuen Artikel zum Thema Larp-Waffen bauen geschrieben, diesen findest Du hier: Larpmasken bauen Klappe 2.

 

 

Benötigtes Material und Zubehör

  • Pappmasken (TEDI-Laden)
  • Cutter, Bastelmesser
  • Unterschiedliche Kleber (Pattex, Stoffkleber, Alleskleber)
  • Schwarzer Stoff für Kapuzen (Elastisch macht sich sehr gut)
  • Tapetenkleister
  • Farben (Voll- und Abtönfarbe, Modellfarbe)
  • Klarlack / Isoflex
  • Pinsel (Wenn Du malen kannst, solltest Du über etwas bessere Pinsel nachdenken)

Vorgehensweise

Masken kaufen

Die von uns verwendeten Masken bekommt man für 1 Euro im TEDI. Diese gibt es in unterschiedlichen Grundformen (Siehe nachfolgendes Bild). Die Masken haben bereits ein Gummi-Band auf der Rückseite und eine annehmbare Grundform, mit der wir gleich kreativ losarbeiten können.

Nase / Augen und Form anpassen

Die Form der Masken ist nicht optimal , was man bei 1 € Kaufpreis wohl auch weniger erwarten kann. Deshalb muss man an dieser Stelle noch ein wenig nacharbeiten. Wir empfehlen, die Augen ein wenig größer zu schneiden und Löcher für die Nase nachzuschneiden: Sie bekommt man einfach mehr Luft und die Maske drückt weniger auf der Nase. In jedem Fall sollte in diesem Schritt die  Maske individuell auf den Träger angepasst werden.

Kleister, Zeitung, modellieren

Jetzt wird’s schmierig und kreativ: Wir modellieren die Masken mit Pappmaché. Dafür benötigt man Kleister, Wasser und Zeitungspapier. Mit Pappmaché kann man sich kreativ vollkommen austoben, da sich viele Details perfekt darstellen lassen, außerdem wird der Kleister ziemlich hart und die  Maske wird stabil. Wie wir im Bild sehen, lassen sich  fiese Hörner, Zähne und Gnubbel sehr einfach darstellen.

Trocknen lassen

Die Masken müssen jetzt erstmal etwas durchtrocknen, man kann da einplanen, dass man die Masken eine Nacht in trocknen lässt…

Bemalen

Jetzt ist die Grundform der Maske fertig und wir können die Maske bemalen. Bei unseren Masken haben wir Voll- und Abtönfarbe verwendet. Da gibt es aber viele Möglichkeiten, wie Acryl-Farbe oder Modellfarbe… In diesem Schritt kann man sich auf jeden Fall sehr gut austoben, weil sich das Zeitungspapier der Maske sehr gut bemalen lässt. Im Grunde kann man hier auch alle Tricks anwenden, wie man diese von der Malerei oder dem Modellbau kennt. Im nachfolgenden Foto sieht man, wie wir die Masken bemalt haben.

Augen / Tüllstoff

 Damit man die Augen des Trägers nicht mehr so stark sieht, kann man die Maske von hinten mit Tüll-Stoff bekleben. Das schränkt die Sicht zwar ein wenig ein, aber die Augen sind nicht mehr sichtbar von außen. Tüll gibt es in unterschiedlichen Farben und Mustern im Nähladen oder bei Karstadt u.Ä.

“Kapuze”

Da wir uns nicht auf einer Halbmaske ausruhe wollten, haben wir uns noch eine “Kapuze” genäht, um den Hinterkopf zu verdecken. Wenn man das jetzt GANZ schön haben will, könnte man natürlich dazu übergehen, den Übergang noch zu verschönern und zu bemalen, oder man sucht sich eine Stofffarbe aus, die zur Farbe der Maske passt, damit der Kontrast (hier grau / schwarz) nicht so stark ist. Sehr angenehm macht sich elastischer Stoff (Stretch).

Klarlack

Um die Maske wasserdicht zu machen und die Haltbarkeit zu erhöhen, haben wir die Maske nochmals mit Klarlack lackiert. Bitte auch dran denken, die Maske von INNEN zu lackieren, uns ist es schon passiert, dass eine Maske von innen her durcgeweicht ist, als es sehr stark geregnet hat.

Fazit

So sieht unsere fertige Maske aus. Für das Resultat und eher wenig investierte Zeit sind wir sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Edit: Wir haben die Masken einen ganzen Con lang getragen und zwei Dinge müssen dringend verbessert werde:

  • Die Augen sind zu klein, man sieht im dunkeln im Grunde überhaupt nichts mehr.
  • Die Masken müssen auch von innen mit Klarlack bestrichen werden; in einem starken Regen ist uns die Pappe im Kern aufgeweicht, dadurch sind die Hälfte der Masken nicht mehr zu gebrauchen.

Und hier nochmal das Resultat in Aktion

Larp - Gruppe von Spielern

Habt Ihr noch weitere Seiten, die nicht fehlen sollten ? Dann freuen wir uns über einen Vorschlag: Kontakt

Credits:

Die Idee mit den TEDI-Masken stammt von Serk von http://traumschmiede.wordpress.com/. Schaut doch auch mal auf seinem tollen Blog zum Thema Larpbasteln vorbei ;-)

 

 

LARP Waffen bauen – Tipps für schönere Polsterwaffen

LArp Axt verziert im Einsatz

Das Schöne am Eigenbau von Larp Waffen ist, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Um eine wirklich schöne Larpwaffe herzustellen, braucht es sicherlich eine Menge Übung; so ist das ja bekanntlich bei ganz vielen Dingen. Wenn Du ein paar Anregungen suchst, dann ist der Artikel ja vielleicht etwas für Dich…

Verzierungen mit Moosgummi

Bei Moosgummi handelt es sich um einen – in der Oberfläche – sehr glatten Schaumstoff. Um eine Polsterwaffe mit Moosgummi zu verzieren, bieten sich viele Möglichkeiten, denn man kann Moosgummi sehr einfach und unkompliziert bearbeiten. Man muss sich im Grunde nur eine Vorlagen, Ausschneiden, Aufkleben… Kaufen kann man Moosgummi in jedem Bastelgeschäft.

Besonders schön kann der Verzierungseffekt sein, wenn wir beispielsweise beim Bau eines Larpschildes Metallbeschläge auf einem Holzschild darstellen wollen. Dafür Latexen wir den Schild selbst in einem gewählten Holzton und den Beschlag in einem entsprechend andersfarbigen Metallton. Das erzeugt schöne Kontraste und sieht einfach super aus!

EDIT: Moosgummi sollte man unbedingt vor dem Latexen aufrauhen, da es sich sonst schnell ablöst.

Den Griff einer Waffe verschönern

Eine Polsterwaffe hat mehr zu bieten, als lediglich die Klinge, die Parierstange oder den Knauf. Man darf den Griff nicht vergessen. Wie wärs, wenn man den Griff bespielsweise mit schönen Flackerbändern verschönert? Das gibt einen sehr dynamischen Effekt beim herumwirbeln und macht die Waffe viel Individueller. Warum nicht die Wappenfarben in das Schwert einarbeiten ?

Toll kann es beispielsweise auch aussehen, wenn man einen Ledergriff herstellt und diesen durch Punzierungen, Nägel oder Nieten verschönert. Man könnte auch mit mehrfarbigen Lederstreifen arbeiten oder bunte Stoffstreifen als Umwicklung verwenden, das kann eine Menge ausmachen.

Latex-Guss Verzierungen

„Der Teufel steckt im Detail..” so kann man dieses Sprichwort auch im Positiven verstehen: Habt Ihr schon einmal ausprobiert, real existierende Gegenstände wie Nieten oder aufwendig gefertigte Wappen als Vorlage für eine Gussform zu verwenden ? Dazu drückt man den erwählten Gegenstand ganz einfach in Gips und lässt das ganze aushärten. Dann giesst man flüsiges Latex inkl. Farbe in die entstandene Hohlform, lässt Alles aushärten und „Tadaaa! ” fertig ist die extrem detailreiche Verzierung für Deine Polsterwaffe. Nun noch etwas die Guss-Rückständer versäubern (z.b. mit Nagelschere) und aufkleben.

Larp-Pfeile günstig selber bauen

Larp Pfeil selber bauen

Larp Pfeil selber bauenWozu Larp-Pfeile selber bauen ?

In zahlreichen Shops sind Larp Pfeile sehr teuer. Zum einen benötigt man eine gewisse Anzahl an Pfeilen, um auch in einem längeren Kampf ausreichend Munition zur Verfügung zu haben und zum anderen gehen Holzpfeile in unübersichtlichen Schlachten auch des öfteren kaputt.

In diesem Artikel beschreiben wir eine Möglichkeit Larp-Pfeile möglichst kostengünstig herzustellen.