Sonstige Themen (Larp)

Neues Webdesign und Domain

Wir haben keine Kosten und Mühen gespart und uns ordentlich ins Zeug gelegen, um diese Website – Ehemals als reinen Larp-Blog – ein weiteres Mal zu verbessern. Wir wollen ins in Zukunft einfach breiter aufstellen.

Neues Webdesign

Auch hier haben wir keine Mühen gespart und haben das Webdesign der Website komplett überarbeitet und verbessert. So sieht die Seite (hoffentlich) wieder etwas besser aus. Insbesondere haben wir einige Verbesserungen im mobilen Webdesign der Seite umgesetzt. Unterstützt wurden wir dabei von den designzwergen, die normalerweise im Webdesign rund um Allgäu und Kempten unterwegs sind.

Neue Adresse für die Website

Unsere Seite ist noch immer unter der Adresse Larpbote.de (Ehemals reines Larpblog) erreichbar. Wir wollten ganz einfach einen Namen, der etwas universeller ist und ein breiteres Themenspektrum abdecken kann. Dazu gehören das Nähen von Gewandung / Schnittmuster allgemein, aber auch jede Menge Tutorials rund um Mittelalter, Wikinger usw.

Ansonsten hat sich auf der Page nicht sehr viel geändert. Wir wünschen weiterhin viel Spass beim Lesen und stöbern.

Larp Zelte kaufen & selber nähen

unterschiedliche zelt für das larp

Ich habe hiermit das Thema Larp Zelte = Mittelalter Zelt einmal näher beleuchtet. Ich möchte euch einige Produkte vorstellen, die sehr günstig sind und mit denen man absolut nichts falsch machen kann.

Worauf kommt es bei Larp-Zelten an?

 

Der “Klassiker”: 4-5 Personen – Rundzelt

Larp Zelt Merglin*

Larp Zelt 5 PersonenPreis: ca. 600,00 € inkl. MwSt. Larp Zelt kaufen online billig
Verkauft durchBattle Merchant*
Material: Baumwolle (stilecht!)
Maße: ca. 4,0m Durchmesser, Mittelhöhe ca. 2,5m

Was gut ist / Vorteile

  • rel.günstig
  • gutes Aussehen
  • 100% Wasserdicht
  • inkl. komplettem Zubehör
  • Sehr erprobt und oft auf dem Larp verwendet

Was ich nicht so gut finde

  • Aussehen ist nicht zu 100% authentisch, von daher nichts für z.B. Reenactment

Bei diesem Zelt handelt es sich um einen “Klassiker”. Man sieht diese Art von Zelten oftmals auf dem Larp. Ganz einfach weil diese Zelte rel. günstig und praktisch sind, einfach aufzubauen, gut aussehen und schnell zu transportieren. Dieses Zelt wird durch Battle-Merchant verkauft, da kann man auf jeden Fall nichts verkehrt machen. Zelt ist uneingeschränkt zu empfehlen.

50 Ideen: Kräuter & Heilkunde im Mittelalter

Kräuter und MEdzin im Mittelalter und Spätmittelalter

Wenn Du auf der Suche nach Informationen, Büchern, Anleitungen und Rezepten der Mittelalterlichen Medizin und Kräuterkunde bist, dann bist Du hier richtig. Ob Du Dich generell für das Thema interessierst, Anregungen für das LARP (Liverollenspiel) suchst oder Mittelalterfan bist, hier findest Du ganz bestimmt etwas Tolles!


Buchvorstellungen: Mittelalterliche Medizin und Heilkräuter

Buchempfehlung

Im Folgenden möchten wir Dir hier einige gute Bücher rund um das faszinierende Thema Kräuterkunde im Mittelalter empfehlen, die sich mit dem Thema Kräuter und Medizin und der Historie beschäftigen. Viele der Bücher sind historische Schriften, die neu aufgelegt und veröffentlicht, sodass diese wieder für Jedefrau / Jedermann verfügbar sind. Mit einem Klick erhälst Du weitere detaillierte Infos und Informationen zum Buch!

 

 

 

Kräuterbuch der Klostermedizin*

 

 

 

 

Larp-Leseliste: 11 aktuelle Blogs [LINKLISTE]

Wer auf der Suche nach dem richtigen Lesestoff für das Larp ist, der sollte auch einmal auf folgenden Blogs vorbeischauen:

https://conquestofmythodea.wordpress.com

http://larp-pantoffelheld.blogspot.de

http://miminbastelt.blogspot.de/

http://clockworker.de

https://www.electro-larp.com

http://blog.dein-start-ins-larp.de/

http://www.larp-basteln.de/

http://www.swashbuckler.style/

https://greifenklaue.wordpress.com/category/larp/

https://traumschmiede.wordpress.com

https://tv.orkenspalter.de/category/larp-2/

Anleitung für einen Zauberhut [LINK]

Auf https://traumschmiede.wordpress.com/2017/11/23/magier-hut-klassisch-fantasy-anleitung habe eine super Anleitung für einen Zauberhut gefunden. Zum Artikel kommt Ihr hier:

https://traumschmiede.wordpress.com/2017/11/23/magier-hut-klassisch-fantasy-anleitung/#more-1286

Coole CAPS fürs LARP selber designen

Da bin ich jetzt über etwas gestoßen, was ich auf Anhieb genial fand. Auf https://styleyourcap.de/style-your-cap/ kann man sich selbst eine Baseballcap designen und sich besticken lassen. Das mit dem Besticken ist deshalb absolut cool, weil die “Druckqualität” einfach richtig gut, das Ergebnis ist ganz einfach sehr hochwertig. Habe gleich mal am Cap-Designer rumgespielt und das macht wirklich Spaß! Natürlich haben die Caps Ihren Preis, ich finde aber das ist absolut gerechtfertigt, immerhin bekommt man ja echte Qualität geboten!

Hier also mal ein Screenshot:

capselberdesignen

 

 

 

Weitere Textilien kann man hier bedrucken lassen Textildesigner online

LARP Axt kaufen

Bist Du auf der Suche nach schönen Äxten für das LARP? Dann schau Dir unsere Produktempfehlungen für schöne Äxte an. Viel Spaß beim Stöbern!

[amazon_link asins=’B0713QR48G,B01HXYWMEM,B078J84YQ8,B008OF3LOU’ template=’ProductGrid’ store=’larpbote-21′ marketplace=’DE’ link_id=’d84fd4a7-1c4d-11e8-bc86-b518c0202d28′]

Wenn Du auf der suche nach günstigen, schönen und hochwertigen LARP-Äxten bist, dann wirst du auf unserer Seite mit Sicherheit fündig. Zur Einfachheit haben wir Dir mal eine ganze Menge Produktempfehlungen zusammengestellt, mit denen du nichts verkehrt machen kannst. Natürlich kann man auch in eigenständigen Shops Äxte für das Liverollenspiel kaufen, allerdings findet man bei Amazon – weil es ja ein Marktplatz ist – oft eine Menge extrem günstiger Schnäppchen und Angebote.

Polsterwaffen werden normalerweise aus Fiberglas, Latex und Schaumstoff hergestellt. Bei der “geschäumten” Variante wird die Form / Polsterung durch einen 2 Komponenten-Schaumstoff aufgeschäumt und füllt dabei eine Form aus. Meistens handelt es sich hierbei um sehr hochwertige, stabile und detailgetreue Polsterwaffen, die man bei unterschiedlichen professionellen Herstellern beziehen kann.

Neuer englischsprachiger Podcast zum LARP

Es gibt wieder etwas Neues in Sachen Podcasts für das LARP. Diesmal möchte ich euch auf den englischsprachigen Podcast “LIVE ACTION ART” aufmerksam machen, der in der ersten Folge erschienen ist. Laut Herausgeber soll jede Woche eine Episode erscheinen. Interviewt werden sollen Macher, Organisatoren und Innovatoren aus dem Bereich der weltweiten LARPszene.

 

Den Podcast gibt es auf Soundcloud zu hören:

InTime – Ausgabe Nr. 4 zum Thema Seefahrer erschienen

Die neue InTime – das Schweizer LARPmagazin ist in der vierten Ausgabe “Seefahrer” erschienen.

Unter anderem enthält diese Ausgabe des Magazins Conberichte, Portraits, Exkurse und sonstige Themen, die für die LARP-Szene interessant sind.

Die Orga setzt – ähnlich wie das deutsche Magazin “LARPzeit” auf Beiträge aus der Szene, wer also Interesse hat, Inhalte mitzugestalten, sollte unbedingt zu den Machern Kontakt aufnehmen!

Bonus: alte Ausgaben als PDF

Alle vergangenen Ausgaben können im Archiv der Website umsonst online angesehen und downgeloaded werden.

 

Conbericht – One Night Drama von Waldritter e.v. (Gastbeitrag)

Am Freitag habe ich zum ersten Mal an einem „One-Night-Drama“ teilgenommen. Es war zudem
mein erster Besuch bei den Waldrittern in Herten. Hier meine Eindrücke. Am Freitag habe ich zum ersten Mal an einem „One-Night-Drama“ teilgenommen. Es war zudem
mein erster Besuch bei den Waldrittern in Herten. Hier meine Eindrücke. Das Haus, das die Waldritter in der Hertener Fußgängerzone gekauft haben und das sie nun sanieren,
ist riesig! Da darf man gespannt sein, was dort in Zukunft alles möglich sein wird. Schon jetzt befindet sich im Erdgeschoss eine Spielesammlung: Zwei Meter hohe Regale, mindestens 5 Meter lang, rappelvoll mit Brettspielen aller Art, die man dort ausleihen oder direkt vor Ort spielen kann. Für jeden Geschmack und jede Altersklasse, ist etwas dabei. Man kann dort Spiele ausleihen oder direkt vor Ort spielen. So etwas habe ich zuletzt in einem Berliner Cafe gesehen. Beeindruckend! Ansonsten befindet sich alles noch im Aufbau. Wie gesagt: spannend.
Die Organisatoren von den Waldrittern waren gut gelaunt, sehr offen und herzlich. Man hatte sofort das Gefühl, willkommen zu sein und dazu zu gehören; eine lockere, ungezwungene Atmosphäre.

Es gab zwei Spielrunden.

In der ersten Runde wurde ein Stehgreifspiel angeboten. Das Motto, zu demsich Kleingruppen etwas einfallen und hinterher aufführen sollten, war das Kinderlied „Fuchs, Du hast
die Gans gestohlen“. Toll, was man so alles aus einem Kinderlied machen kann! Da Vera das Spiel noch aufbereitet ins Netz stellen wird, möchte ich hier nicht zu viel verraten, nur ein Bild, das aus den Reihen der Spieler kam und das mich über beide Ohren grinsen lässt, wann immer ich daran denke: ein Fuchs drückt sich vor der Umschulung zum HÜTEHUND!
In der zweiten Runde ging es um Selbsterfahrung. Wir spielten in einer dystopischen Gesellschaft Anwärter aus den Slums auf ein Leben im Schlaraffenland. Wir wurden einem Test unterzogen, von dem wir nicht wussten, unter welchen Bedingungen wir gewinnen würden und dessen Vorzeichen sich in der jeder Spielrunde willkürlich veränderten. Es entwickelte sich zu einer Reise nach
Jerusalem, nur dass es für unsere Charaktere um Leben um Tod ging. Dieses Spiel hat mich eine Menge über mich selbst gelehrt. Wie agiere ich, wenn ich unter Druck
gerate? Denke ich zuerst an mich oder die anderen? Wie schnell werde ich aktiv? Bleibe ich bei einer Entscheidung oder schwanke ich hin und her? Wie leicht lasse ich mich von anderen beeinflussen? Macht mich die Angst ums Überleben zu einem Anführer, Außenseiter oder Mitläufer? Ich werde definitiv beim nächsten „One-Night Drama“ wieder mitmachen, falls der Termin passt. Es war eine tolle Erfahrung!

Author des Artikels:

Dieser Conbericht wurde geschrieben von Esther von Private Mystery. Der Larpbote sagt herzlichen Dank!

Author des Artikels:

Dieser Conbericht wurde geschrieben von Esther von Private Mystery. Der Larpbote sagt herzlichen Dank!