Räucherstäbchen und Räucherwerk für’s Ambiente

– Werbung –

Schaut man sich beim klassischen Fantasy-Larp im Lager um, dann geben sich SCs meistens eine riesige Mühe, möglichst viel Ambiente zu schaffen.

Dazu gehören tolle Zelte, eine Rüstung vorm Zelteingang, stimmungsvolle Fackeln und Laternen und jede Menge sogenanntes „Geraffel“ helfen dabei, sich in seinen Charakter und die Stimmung eines Fantasievollen Lagers zu versetzen.

Räucherwerk als Stimmungselement

Eine sehr einfache Möglichkeit, viel Stimmung zu schaffen ist Räucherwerk. Räucherstäbchen beispielsweise kosten so gut wie nichts und sind sehr klein, bedeuten also auch sehr wenig Aufwand.

Sehr beliebt ist Räucherwerk dabei auch, um die Stimmung für die Darstellung von Alchemisten oder Heilern darzustellen. Wenn das Feuer knackt, der Kessel brodelt und es sanft aus der Ecke räuchert und exotisch duftet kann dies die Mitspieler in Stimmung versetzen, eine Sache, die man meiner Meinung nach viel zu selten auf dem Larp sieht.

Räucherstäbchen für die Magie-Darstellung

Beim Larp ist man häufig darauf angewiesen, ein wenig in die Trickkiste zu greifen, um Magie stimmungsvoll und exotisch darzustellen. Sehr gut macht sich jederzeit Lichtwerk, aktustische Elemente (Brodelndes Trockeneis in einer Wasserschüssel?) aber eben auch der Einsatz von Räucherstäbchen.

👍 Gefällt Dir der Artikel? Vielen Dank für's teilen! 🥳🥂

Standardbild
Hier schreibt: Tasos
Huhu, als begeisterter Blogger und Selbermacher teile ich mein Wissen auf diesem Blog. Ich würde mich riesig freuen, wenn Du meine kostenlose Arbeit unterstützt. Ich freue mich sehr, wenn Du meine Artikel teilst!
Artikel: 273