Worblaähnliches Material selbst herstellen

Wir haben folgende Videoanleitungen ausprobiert und wollen hiermit unsere Ergebnisse dokumentieren und eine kleine Anleitung geben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zussamenfassung:

Im Grunde ist die Herstellung eigenen Worbla-ähnlichem Material sehr einfach, hier eine kurze Zusammenfassung des Videos.

Benötigtes Material:

Arbeitsschritte:

  • Wenn Du Kleintierstreu verwendest, mit Mixer zerkleinern (für glattere Oberfläche)
  • 3 Teile Füllgranulat +  1 Teil Sägemehl in Auflaufform
  • So gut wie möglich vermengen
  • In den Backofen bei etwa 80-100 Grad
  • Geschmolzene Masse vermengen (heiss!) und so schnell wie möglich zu einer Platte verarbeiten (z.B. Nudelholz)

Mein Erstversuch:

Also, mein erster Versuch war eher geht so gut. Man muss darauf achten, dass man den Ofen nicht zu heiss macht, wegen der Sägespäne, erklärt sich von selbst denke ich. Ausserdem muss man das heisse Material extrem schnell verarbeiten und einen guten Moment abpasse, wann man das aus dem Backofen holt. Ich denke mit Worbla muss man nicht anfangen, ohne eine Heisspistole zu haben. Das MATERIAL als fertiges Resultat ist zwar noch nicht glatt geworden und sehr rauh, weil ich die Späne nicht genug zerkleinert habe, aber es lässt sich super bearbeiten und ist stabiler als ich dachte.

fertiges worbla

Hinweis: Worbla ist eine Marke soweit ich weiss.